200 Jahre Polizeipräsidium Berlin

200 Jahre Polizeipräsidium Berlin
Erschienen: März 2009
Seiten: 61 Seiten
ISSN: 1619-8336
Inhalt:
  • Im März 2008 beging die älteste Behörde Berlins - das Polizeipräsidium - ihr 200-jähriges Jubiläum.

    Es gehört zur Tradition, dass derartige Jubiläen auch feierlich begangen und letztlich für die Nachwelt dokumentiert werden.

    Zwar war die Planung für diese Veranstaltung mit größerer Öffentlichkeit vorgesehen, weil aber der Tag der offenen Tür in Ruhleben aus anderen Gründen nicht stattfand, hatte folglich dieses Ereignis mehr internen Charakter. Natürlich waren trotzdem einige Polizeipräsidenten einiger Städte und auch andere übergeordnete Institutionen Gäste der Veranstaltung.

    Mit der Dokumentation wollen wir nicht nur die am 28. März 2009 im Berliner Rathaus gehaltenen Reden des Polizeipräsidenten, des Regierenden Bürgermeisters und des Senators für Inneres und Sport wiedergeben, sondern mit einigen Fotoimpressionen dem Leser auch Eindrücke vermitteln. An den ökumenischen Gottesdienst am Morgen des Tages in der St. Bartholomäus Kirche wird ebenfalls erinnert. Natürlich hatte auch die Polizeihistorische Sammlung aus diesem Anlass eingeladen und konnte nunmehr darauf verweisen, dass in der Ausstellung die Geschichte dieser 200 Jahre inzwischen komplettiert ist.

    Die Dokumentation dient zum einen dem Ziel, das gesprochene Wort (nach)lesen zu können und zum anderen für die Nachwelt zu erhalten, wie das Berliner Polizeipräsidium dieses Ereignis gefeiert hat.

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.