• a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z
  • #

9. November 1989

Polizeieinsatz anlässlich des Mauerfalls Einer der größten Irrtümer der Geschichte war die Antwort des Sekretärs für Informationswesen Günter Schabowski zur Frage eines Reporters zum Inkrafttreten einer neuen Reiseregelung für die DDR-Bürger:
„Das tritt nach meiner Kenntnis, ist das sofort, unverzüglich!“

30. Oktober 1944

Kriegsrealitäten Am 30. Oktober 1944 ereignete sich in einem Dienstraum des Polizeireviers 195 in Berlin-Reinickendorf ein dreifacher Polizistenmord. Der Täter Hellmut K. war ein desertierter Soldat der Deutschen Wehrmacht. Er verbarg sich mit seiner Verlobten seit September 1943 im Untergrund und lebte von Tauschgeschäften mit der Bevölkerung und ausländischen Zwangsarbeitern. Wäre er erwischt worden, wäre er von einem Militärgericht aller Wahrscheinlichkeit nach zum Tode verurteilt worden.
Berliner Polizeihistoriker 66


Berliner Polizeihistoriker 66

Mittwoch, 14 August 2019

Kuriose Formulierungen und Anekdoten aus Polizeiberichten
Autor: Thomas Völzke
Zeichnungen: Dieter Kral

Berliner Polizeihistoriker 65


Berliner Polizeihistoriker 65

Samstag, 01 Juni 2019

Der "rote" Tschako
Mutter Courage
Fahrzeugtreffen in Neumünster

Kooperationen

Lack- und Karosseriezentrum der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin
Auto-Reifen-Leidig
Peter Eberling
DRK Spandau
Oldtimer Ersatzteile Berlin

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.