VW Käfer Cabriolet

VW Käfer Cabriolet
Hersteller: Volkswagen AG
Bezeichnung: 1200
Baujahr: 1968
Antriebsart: Ottomotor 4 Zylinder
Leistung: 34 PS / 25 Kw
Hubraum: 1200 ccm
Geschwindigkeit: 115 km/h
Sitzplätze: 4

Unsere Schlagworte

1968 | Blau | Fahrzeug | Kabrio | Käfer | Polizei | Volkswagen | VW

Beschreibung

Bei der Gründung der Bereitschaftspolizei in Berlin im Jahr 1952 wurden die ersten VW-Cabriolets eingeführt. Eingesetzt als Zugführer-Fahrzeug versahen ca. 200 VW Käfer Cabrios ihren Dienst bis 1962. Aber nicht nur bei der Bereitschaftspolizei, sondern auch im Verkehrsdienst wurde ab Mitte der 50ziger Jahre dieser VW verwendet.
Der Verkehrsdienst war damals in Berlin jeweils ein Teil der Verkehrsstaffel im Bereich der Polizeigruppen Nord, West und Süd. Jede Verkehrsstaffel hatte eines dieser Fahrzeuge zur Verwendung als Führungsfahrzeug. Neben der Überwachung des fließenden Verkehrs wurde dieses Fahrzeug zur Begleitung von Staatsgästen (Eskorten) eingesetzt.
Der letzte dieser VW – Cabrio wurde am 14. August 1968 zugelassen und der Verkehrsstaffel West in Berlin-Charlottenburg übergeben.
Er ist kein Kraftprotz, aber zur damaligen Zeit mit seinem Hubraum von 1192 Liter, 34 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 115 km/h ein robustes Fahrzeug.
Seine erste Feuerprobe bei den großen Demonstrationen in Charlottenburg überstand unser Käfer ohne Schaden. Unser Schmuckstück wurde am 15. Dezember 1978 ausgesondert und stillgelegt. Mitarbeiter der damaligen Polizeihistorischen Sammlung erkannten den besonderen Stellenwert dieses Fahrzeuges. Es wurde das erste Fahrzeug im Bestand der Sammlung.
Im Jahr 1998 wurde unser Käfer für einen erneuten Einsatz herausgeputzt. Die Feierlichkeiten zum Jubiläum 150 Jahre Schutzmannschaft in Berlin wurden mit einer Polizei-Oldtimerparade eröffnet. Dank der Deutschen Vereinigung und des Zusammenwachsens beider Stadtpolizeien im Jahr 1990 konnte erstmalig eine Oldtimer-Parade durch das Brandenburger Tor durchgeführt werden. Wir von der Polizeihistorischen Sammlung können stolz sein, dass es auch die einzige Durchfahrt von Oldtimern war. Unser Käfer war dabei.
Im Jahr 2000 entschieden wir uns zu einer kompletten Restaurierung dieses Fahrzeugs. Mitarbeiter des Förderkreises zerlegten den Pkw unter der fachkundigen Leitung von Axel Krüger. Bei der Zerlegung wurden einige Mängel festgestellt, die unseren Finanzrahmen überstiegen, doch dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderkreis konnten wir unsere Arbeit fortsetzen. Die anschließenden Lackierarbeiten wurden durch Auszubildende im Rotkreuz-Institut Berufsbildungs-werk im DRK Berlin gGmbH in Berlin-Kladow durchgeführt.
Nach dieser Restaurierung ist unser Käfer – Cabrio bei allen Veranstaltungen nicht nur der große Renner, sondern auch Liebling aller Betrachter.

Siehe auch

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.