Friedrich Wilhelm Höhn – Eine Spurensuche 1885-1891

Datum: 08.01. - 29.03.2019 Friedrich Wilhelm Höhn – Eine Spurensuche 1885-1891

Der aus dem Oderbruch stammende preußische Polizeihauptmann Wilhelm Höhn (1839-1892) hatte wesentlichen Anteil an der Reform des Polizeisystems in Japan. Der Berliner Polizei-beamte wurde von 1885 bis 1891 als Dozent an die Polizeischule in Tokio entsandt, später als Berater und Inspekteur für das Polizeiministerium. Seine Dienstreisen führten ihn von Hokkaido bis nach Amami-Ôshima. Kurz nach seinem frühen Tod im Dezember 1892 initiier-ten Yamagata Aritomo als Präsident des Geheimen Staatsrates und Kiyoura Keigo als Vize-Justizminister unter Höhns 553 Schülern eine Spendenaktion für einen drei Meter hohen Ge-denkstein, der 1894 eingeweiht wurde und heute noch steht.

Die Spurensuche beginnt im Oderbruch und endet mit der Frage nach dem Verbleib von Höhns Asiatica-Sammlung, von der Teile im Berliner Ethnologischen Museum und an der Universi-tät Marburg ausfindig gemacht werden konnten. Den Grundstock der Ausstellung bildet der Teil-Nachlass mit Fotos und drei Reisetagebüchern, der in der Polizeihistorischen Samm-lung Berlin wieder entdeckt wurde, nachdem er über 70 Jahre als verloren galt.

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahnlinie 6: Platz der Luftbrücke
Bus Linien: 104, 248, N6, N42

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch
09 bis 15 Uhr

Eintritt

2 Euro pro Person
1 Euro pro ermäßigter Person

Hinweis:

Erwachsene benötigen einen Reisepass oder Personalausweis
Adults need passport or ID card to enter.

Veranstaltungsort

Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeihistorische Sammlung im Polizeipräsidium
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin

Ansprechpartner vor Ort

Dobler, Jens

Stadtplan

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok