Ausstellung im Polizeipräsidium

Die Hauptausstellung der Polizeihistorischen Sammlung im Berliner Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke steht besonders im Zentrum der Tätigkeit des Förderkreises. Hier widerspiegeln sich anschaulich die Ergebnisse der eigenen historischen Arbeit.
Es gehört zu den Aufgaben des Förderkreises, polizeihistorisches Kulturgut zu sammeln, zu pflegen und auszustellen. Aber das alleine würde niemals reichen. Deshalb wurde von Anfang an darauf Wert gelegt, nicht nur Uniformen, Arbeitsmittel, Waffen und andere Technik bzw. Originaldokumente der Polizei zu zeigen, sondern im Vordergrund standen und stehen stets die historischen Hintergründe des polizeilichen Handelns im Kontext zu politischen Vorgaben und Gegebenheiten, die die Berliner Polizei im Laufe ihrer Entwicklung prägten.
Insbesondere werden die Schutz- und Kriminalpolizei in ihrer Entwicklung dargestellt, wie diese unter verschiedenen politischen Konstellationen zu handeln hatten. Ihre Aufgabenstellung und ihr Charakter waren stets davon abhängig, wer das staatliche Gewaltmonopol repräsentierte. Das drückte sich nicht nur in den Uniformen aus, an denen man u. a. den jeweiligen Zeitgeist entdecken und Rückschlüsse auf das Bewusstsein ihrer Träger ableiten kann, sondern vor allem in den konkreten Handlungen derjenigen, die für Sicherheit und Ordnung im Lande zu sorgen hatten.
Chronologisch wird die Rolle der Polizei in Berlin bis zur Gegenwart dargestellt. Mit dem Ziel, die Gesamt-Berliner Polizeigeschichte aufzuarbeiten, wird auch die Zeit des Kalten Krieges zwischen Ost und West in der über 40 Jahre geteilten Stadt Berlin dokumentiert und die ehemalige Berliner Volkspolizei in die Geschichtsaufarbeitung systematisch mit einbezogen.
Führungen in unserer Hauptausstellung sind auf die jeweiligen externen und internen Besuchergruppen zugeschnitten. Zumeist steht eine Exkursion durch die Berliner Polizeigeschichte im Vordergrund. Aber auch solche Themen, wie die Entwicklung des Polizeirechts, des Berufsbildes, der taktischen Ausrichtung, Kriminologie, Waffen, Uniformen oder spezielle Ereignisse und Einsätze könnten auf Wunsch Inhalt der Führungen sein.

Seien Sie in unseren Räumen herzlich willkommen!



Besuchen Sie uns

Anschrift

Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeiakademie Fb II 311
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin, Germany
+49 (0)30 4664 762350
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag9 - 15 Uhr
Dienstag9 - 15 Uhr
Mittwoch9 - 15 Uhr

Gruppenführungen

Nur nach Vereinbarung!

DruckenE-Mail

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.